sonnenBatterie - sonnenFlat Tarife sind jetzt noch flexibler!


 

Gute Neuigkeiten aus dem Hause sonnen. Die sonnen-Flat wird noch flexibler.

 

 

Ein Tarif der sonnenFlat kann mit voller Höhe auch dann gewählt werden, wenn die Mindestgröße der PV-Anlage unterschritten, aber die Ertragsvorgabe eingehalten wird. 

 

Beispiel:

„Ein Kunde mit einer 10 kWp Photovoltaik-Anlage und einem Ertrag von 800 Watt kann grundsätzlich die sonnenFlat mit 6.750 kWh wählen. Liegt die Systemgröße aber z.B. bei 8,5 kWp kann er ebenfalls diesen Tarif in voller Höhe der kWh wählen, wenn z.B. der Ertrag pro kWp bei 980 Watt liegt. Denn in Summe produziert dieses System pro Jahr 8.330 kWh während im ersten Fall lediglich 8000 kWh produziert werden. Entscheiden ist also jeweils nur, dass tatsächlich der Ertrag kumuliert über 8.000 kWh p.a. liegt.“ 

 

Dies ergibt folgende Mindesterträge der Photovoltaik pro Jahr für den jeweiligen Tarif:

 

Flat 4.250 kWh: 4.400 kWh Ertrag p.a.

Flat 5.500 kWh: 6.000 kWh Ertrag p.a.

Flat 6.750 kWh: 8.000 kWh Ertrag p.a.

 

 

Gerne erläutern wir Ihnen diese Neuigkeit und weitere Infos rund um die sonnenFlat und sonnenCommunity, rufen Sie uns einfach an.

 

Baumann Solartechnik

[23.11.2016]

Impressum