ACHTUNG - Mitteilungspflicht für Eigenverbraucher -


Mitteilungspflicht für Eigenverbraucher

 

 

In aller Stille wurden mit einer „last-minute“-Änderung des EEG 2017 die Vorschriften zur Eigenversorgung überarbeitet. Der Gesetzestext ist seit einigen Tagen auf der offiziellen Website des Bundesjustizministeriums aktualisiert.

 

Wer die Mitteilungspflichten NICHT erfüllt, muss im entsprechenden Jahr einen Aufschlag von 20% auf die EEG-Umlage hinnehmen.

Was genau muss ich melden?

Bis zum 28. Februar müssen alle Eigenversorger mit PV-Anlagen von 7,5 kWp folgendes an den Verteilernetzbetreiber melden:

• die Anlagenleistung
• der Eigenversorgung
• ggf. der Befreiungsgrund
• ggf. die Abrechnung der umlagepflichtigen Strommenge

Da die meisten Verteilernetzbetreiber meist die Daten Ihrer PV-Anlage schon haben, fragen Sie am besten Ihren Kundenbetreuer was er denn noch an Daten von Ihnen benötigt.

 


Lassen Sie sich am besten mit folgendem Wortlaut von Ihrem Verteilernetzbetreiber eine Bestätigung zukommen:

 

 

 

Sehr geehrte Damen und Herren,
 
anbei übersende ich Ihnen die Daten meiner PV-Anlage in der Musterstraße 1, 01234 Musterstadt.
Kundennummer 123456
 
Die Anlagenleistung meiner PV-Anlage beträgt …. kWp.
Laut Zählerstände vom 01.01.2015 bis zum 31.12.2015 wurden 8140,1 kWh erzeugt, davon wurden 2780,7 kWh ins Netz eingespeist.
Somit wurden 5359,4 kWh selbst verbraucht.
Am Wechselrichter konnte ich die produzierten kWh vom 01.01.2016 bis zum 31.12.2016 ablesen und dieser zeigt 7940 kWh an.

 

„Bitte bestätigen Sie mir den Eingang aller erforderlichen Daten sowie die Erfüllung meiner Mitteilungspflichten für Eigenversorger bis zum 28.02.2017 und der damit verbundenen Freistellung der 20% Nachzahlung der Umlage für das Jahr 2016.“

 

 

Desweiteren müssen Sie dies auch noch bei der Bundesnetzagentur melden unter:

 

https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/ErneuerbareEnergien/Datenerhebung_EEG/Eigenversorger/Daten_EEG_Eigenversorger_node.html

 

 

 

Baumann Solartechnik

[16.02.2017]

Impressum